Kunden

Für die digitale Zukunft gut aufgestellt.

Microstaxx schafft für ihre Kunden skalierbare, werthaltige IT-Lösungen.

Der digitale Wandel bietet eine Vielzahl an Chancen – wenn diese effektiv genutzt werden. Microstaxx hat den Überblick und entwickelt für ihre Kunden in den unterschiedlichsten Segmenten innovative zukunftsfähige Infrastrukturlösungen.

Referenzen

Ob im Enterprise oder Public Sector, Automotive, Forschung oder Finance: Wir von Microstaxx verstehen die Business Cases unserer Kunden und bilden diese individualisiert auf digitalen Plattformen ab – mit Kompetenz, Erfahrung und Innovationskraft. Dabei schaffen wir skalierbare, werthaltige IT-Lösungen. Damit unsere Kunden auch in Zukunft digital gut aufgestellt sind. Machen Sie sich ein Bild davon in unseren Case Studies und Referenzen. Filtern Sie nach Lösungsbereichen, indem Sie auf die Icons klicken.

Angewendete Filter: keine
Datenhaltung: Mieterverein kommt mit Huawei-Infrastruktur in Schwung
12/2019
30. Dezember 2019

Datenhaltung: Mieterverein kommt mit Huawei-Infrastruktur in Schwung

68.000 Mitglieder hat die seit 1922 bestehende Interessenvertretung der Münchner Mieterinnen und Mieter aktuell, Tendenz steigend. Für sie nehmen rund 25 Rechtsberater und Mitarbeiter vielfältige Aufgaben wahr. Neben juristischer Hilfestellung und Unterstützung bei der Klärung und Durchsetzung individueller Mieterrechte (beispielsweise durch die Übernahme des Schriftverkehrs) arbeitet der Verein aktiv im Deutschen Mieterbund mit, produziert ein eigenes Magazin und betreibt viel Öffentlichkeitsund Lobbyarbeit.

Für die Rechtsberatung und beim Schriftverkehr zu mietrechtlichen Auseinandersetzungen ist die schnelle Verfügbarkeit von Daten essenziell: Wenn Fristen einzuhalten sind oder für einen Widerspruch kaum noch Zeit bleibt, müssen die Daten und Prozesse zuverlässig verzahnt sein.

Zuverlässiger Datenzugriff aber war im Mieterverein aufgrund von Inkompatibilitäten und Verbindungsproblemen der vorhandenen Systeme oft problematisch – ein Albtraum für die Mitarbeiter ebenso wie für den IT-Support. Zu Letzterem gehörte auch Christian Blöbaum, der inzwischen für die gesamte IT des Mietervereins verantwortlich ist. Die alten Server („platzraubende Stromfresser“), die vielen Ausfälle und sein hin und her hetzen zwischen verschiedenen Standorten sind ihm noch gut im Gedächtnis. Die Huawei-Lösung von Microstaxx, die heute im Einsatz ist, mache ihn „glücklich, weil alles so gut läuft“, berichtet Christian Blöbaum. Zudem nehme sie nur wenig Raum in Anspruch, erzeuge wesentlich weniger Hitze als ihre Vorgänger und trage zur Senkung der Betriebskosten bei.

Kunde: Mieterverein München

Branche: Immobilien

Projekt: Storage

Lösungen:

  • 2x Huawei FusionServer 1288H V5
  • 2x Huawei CloudEngine CE6810-32T16S4Q-LI Switch
  • 2x Huawei OceanStor 2200 V3 Storage (inkl. HyperClone, HyperReplication und SmartTier)

Vorteile:

  • Redundante Auslegung und „HyperReplication“ ermöglicht ständige Datenverfügbarkeit, selbst wenn einer der Server ausfallen sollte.
  • Solide Technologie mit verbindlichem Service/Support
  • Günstige Lizenzen für das Softwarepaket
  • Gutes Nutzen-Kosten-Verhältnis

 

 

Zum Anwenderbericht (PDF)
Immense Datenmengen verlässlich sichern und archivieren
05/2019
29. Mai 2019

Immense Datenmengen verlässlich sichern und archivieren

Das Gemeinsame Netzwerkzentrum (GNZ) der Berlin-Brandenburgischen Max-Planck-Einrichtungen am Fritz-Haber-Institut (FHI) der MPG e.V. GNZ verwaltet sehr große Mengen an wissenschaftlichen Daten. Hierfür benötigt der Dienstleister einen performanten Datenspeicher sowie eine verlässliche Backup-Lösung, mit der sich die Daten über Nacht sichern lassen.

SELECT Partner Microstaxx konzipierte und implementierte in enger Zusammenarbeit mit Fujitsu eine performante und hochverfügbare Storage-Gesamtlösung. Diese besteht aus einem Quantum StorNext-System und einem flexibel skalierbaren SAN-Storage-Array mit vier Fujitsu ETERNUS DX200 Hybrid Storage Systemen.

Seit dem Go-Live der neuen Infrastruktur profitiert das GNZ in mehrfacher Hinsicht: Es lassen sich nun immense Mengen an wissenschaftlichen Daten verlässlich verwalten, sichern und archivieren. „Dank der Lösung von Fujitsu und Microstaxx verfügen wir über eine hochperformante Storage-Plattform, mit der wir unsere nächtlichen Backup-Zeitfenster sicher einhalten können“, bestätigt Gerd Schnapka, Leiter des GNZ.

 

 

Kunde: Gemeinsames Netzwerkzentrum (GNZ) der Berlin-Brandenburgischen Max-Planck-Einrichtungen am Fritz-Haber-Institut (FHI) der MPG e.V.M, Berlin

Branche: Public, IT für Wissenschaft und Forschung, Forschungsinstitut

Projekt: Storage

Lösungen: Fujitsu ETERNUS DX200 SAN-Storage-System, Quantum StorNext Xcellis Workflow Director, StorNext Gateway, Quantum Scalar i6 Tape Library

Zur Webseite

 

Download Anwenderbericht

 

Bildquelle: GNZ

 

Schnelles Aruba WLAN für Max-Planck-Gehirnforscher
04/2019
30. April 2019

Schnelles Aruba WLAN für Max-Planck-Gehirnforscher

Die Max-Planck-Gesellschaft unterhält zahlreiche Standorte in ganz Deutschland, an denen zu den unterschiedlichsten Themen auf höchstem Niveau geforscht wird. Eine stabile und leistungsfähige IT ist dabei eine wichtige Grundvoraussetzung für ein reibungsloses Arbeiten.

Teil dieser IT ist ein besonders leistungsstarkes Aruba WLAN von Microstaxx, das am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig implementiert wurde: Aruba Mobility Master als Virtual Machine sowie redundante Mobility Controller 7210 in Kombination mit Aruba Access Points und WLAN-Controller.

Das Netzwerk des MPI in Leipzig wird mittels Aruba AirWave überwacht und gesteuert. Es unterstützt die IT-Abteilung bei der Fehlerbehebung und Optimierung, aber auch bei der Kapazitätsplanung für die Zukunft.

Da bereits an über 30 weiteren Standorten der Max-Planck-Gesellschaft moderne Aruba WLAN-Technik zum Einsatz kommt, fiel auch in Leipzig die Wahl auf diesen Anbieter. Laut IT-Leiter Dr. Helmut Hayd entstehen so wertvolle Synergie-Effekte zwischen den Instituten und erleichtern die interdisziplinäre Zusammenarbeit.

Kunde: Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissen­­schaften, Leipzig

Branche: Public, Forschungsinstitut

Projekt: Networking

Lösungen: Aruba Access Points 305/335, Netzwerkmanagement mit AirWave, Aruba Mobility Master & Mobility Controller 7210

Zur Webseite

 

 

Download Anwenderbericht

 

Bildquelle: Dirk Goldhahn 

Aruba WLAN bei den REGIOMED-Kliniken
03/2019
21. März 2019

Aruba WLAN bei den REGIOMED-Kliniken

Die Digitalisierung ist fester Bestandteil unseres Alltags. Kein Sektor, der davon nicht tangiert wird. Das gilt natürlich auch für das Gesundheitswesen. Ärzte, Pflegepersonal und andere Mitarbeiter nutzen eine Vielzahl an Smartphones und Tablets gleichzeitig. Moderne medizinische Geräte und Medizintechnik sind vernetzt und benötigen einen sicheren Zugang zum Netzwerk. Damit steigen auch die Anforderungen an die Hardware und natürlich auch das WLAN.

Die IT-Abteilung der REGIOMED-Kliniken hat sich vor diesem Hintergrund entschieden, an den Standorten Lichtenfels und Coburg neue Netzwerke aufzubauen, die für die Internet-of-Things-Ära gerüstet sind und auch für zukünftige Technologien ausreichend Reserven bieten.

In Zusammenarbeit von Microstaxx und der IT-Abteilung wurde eine zukunftsfähige und skalierbare Lösung entwickelt, die ausreichend Kapazitäten für eine Großzahl an mobilen Endgeräten bereitstellt und gleichzeitig eine verlässliche, hohe Performance gewährleistet. Neben einer ebenfalls gesteigerten IT-Sicherheit überzeugt das neu installierte System dank moderner Managementtools auch durch einen geringen Administrationsaufwand und trägt so zur Effizienzsteigerung der gesamten IT bei.

Zentrale Bestandteile der neuen Netzwerk-Lösung sind rund 200 Aruba Access-Points vom Typ AP-305, zwei leistungsstarke Core-Switche der Serie 8400 und ein Netzwerkmanagement sowie eine Netzwerkzugriffskontrolle durch Aruba ClearPass.

„Gemeinsam mit Microstaxx haben wir eine Netzwerklösung gefunden, die im Alltag zuverlässig funktioniert, hohe Sicherheit bietet und für die Zukunft gerüstet ist. Die Lösung ist ein Effektivitäts-Booster für unsere Arbeit.“, so der Leiter der Systemadministration Marcel Hübner.

Kunde: REGIOMED-KLINIKEN GmbH

Branche: Healthcare

Projekt: Networking

Lösungen: Aruba Access Points 305, Aruba 8400 Switche, Netzwerkmanagement mit IMC und AirWave, Aruba ClearPass Netzwerkzugangskontrolle

Zur REGIOMED Website

 

 

Download Anwenderbericht

 

Rückendeckung für Münchner Anwälte
02/2019
19. Februar 2019

Rückendeckung für Münchner Anwälte

Digitale Daten und der zuverlässige Zugriff darauf sind in fast jedem Unternehmen eine unabdingbare Notwendigkeit für funktionierende Arbeitsabläufe. So auch für eine große Münchner Anwaltskanzlei. Täglich müssen wichtige Fristen eingehalten werden und Reaktionen teilweise innerhalb von 24 Stunden erfolgen.

Das bisherige Server- und Storage System der Kanzlei bot hier nicht ausreichend Reserven und Sicherheit. Die Umschaltzeiten auf den Notfallserver und die redundanten Storage-Systeme waren zu lang, sodass teilweise ganze Tage wichtiger Arbeit hätten verloren gehen können.

Nach einer intensiven und individuellen Beratung durch Microstaxx entschied sich die Münchner Kanzlei für die zuverlässige Storage-Lösung OceanStor 2600 V3 von Huawei. Dank ihrer Aktiv-Aktiv-Konfiguration gewährleistet dieses System ein unterbrechungs-
freies Arbeiten und setzt darüber hinaus Maßstäbe in Sachen Wirtschaftlichkeit. Willkommener Nebeneffekt dieser neuen Storage-Lösung ist eine deutliche Performancesteigerung der gesamten IT.

Um dauerhaft eine hohe Ausfallsicherheit zu erzielen und auftretende Fehler frühzeitig erkennen zu können, übernimmt Microstaxx im Rahmen eines Wartungsvertrages die Pflege und Betreuung der gesamten IT. Die von Huawei zertifizierten Systemspezialisten können so bei einem drohenden Systemabsturz proaktiv handeln und einen größeren Ausfall verhindern.

 

Kunde: Münchner Patent- und Rechtsanwaltskanzlei

Branche: Anwaltskanzlei

Projekt: Storage

Lösungen: Huawei Storage-System der Reihe OceanStor 2600 V3, Servicevertrag mit Microstaxx

 

 

Download Anwenderbericht
Kundenliste

Gemeinsam erfolgreich

Microstaxx ebnet für ihre Kunden den Weg in eine digitalisierte Welt. Erfolgreiche und zufriedene Kunden treiben uns an und lassen uns stetig innovative und bahnbrechende Lösungen konzipieren. Unsere Kunden immer im Blick.

Einen kleinen Ausschnitt unserer Kundenliste haben wir für Sie zusammengestellt.

Bayerische Staatsbibliothek
Deutsches Museum
Forschungszentrum Caesar
Fraunhofer Gesellschaft
Fritz-Haber-Institut Berlin
Helmholtz HZI
Hochschule Augsburg
Hochschule München
Kliniken Südostbayern
Landeskirchenamt Bayern
Landratsamt Garmisch
Leibniz-Rechenzentrum Garching
Ludwig-Maximilians-Universität München
Max Planck Institute for
Psycholinguistics
Max-Planck-Institut für
Molekulare Zellbiologie und Genetik
Max-Planck-Gesellschaft Göttingen
Universität Münster
Universität Regensburg
Universitäts-Sternwarte München
Universität Würzburg
UnternehmerTUM
Kontakt
Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Elke Rennefeld
Team Lead Customer Service

Telefon: +49-89-413266-0
E-Mail: info@microstaxx.de

Microstaxx schafft Verbindungen. Als Experte für innovative IT‑Infrastrukturlösungen kennen wir die Herausforderungen der digitalen Transformation. Wir modellieren und realisieren IT‑Prozesse normgerecht, individuell und ganzheitlich – mit Innovationsgeist, Kompetenz und Partnerschaftlichkeit.