1. März 2024

Microstaxx installiert und betreibt innovatives Partner-Netzwerk für die BMW Group

Kunde
BMW Group

Branche
Automobil

Anzahl Mitarbeitende
Rund 120.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Lösung
Netzwerkkonzeption, -einrichtung und -betrieb für den BMW Group Campus für autonomes Fahren

Vorteile

  • Network as a service – Übergang von alt zu neu im laufenden Betrieb
  • ausfallsicherer Betrieb
  • unkomplizierte Einbindung von Partnern der BMW Group
  • automatische Authentifizierung für neue BMW Group Partner auf dem gesamten Campus inklusive der kabelgebundenen Netzwerkanschlüsse in Besprechungsräumen
  • Compliance-konforme, sichere Umgebung

‚Trust your IT – managed by microstaxx‘ am BMW Group Campus für autonomes Fahren

Daten unkompliziert mit verschiedenen Partnerunternehmen der BMW Group an einem Ort auszutauschen und dabei die interaktive Zusammenarbeit zu ermöglichen – diese Aufgabe hat Microstaxx für die BMW Group am Standort Unterschleißheim erfolgreich umgesetzt. Zunächst ging es um die Konzeption eines Netzwerks, das die Zusammenarbeit, aber auch die individuelle Datenhoheit jedes BMW Group Partners an jedem Ort des Campus für autonomes Fahren sicherstellen sollte, danach auch um den ausfallsicheren Betrieb. Den sichert Microstaxx inzwischen seit mehr als vier Jahren.

Ausgangslage

Wo auch immer sich User auf dem BMW Group Campus für autonomes Fahren bewegen -das neue Netzwerk des Campus sollte die Kommunikation der verschiedenen Partner am Standort ermöglichen, Datensicherheit, einfache Zugriffe und natürlich alle Compliance-Vorgaben abdecken.

Da der Campus für autonomes Fahren bereits vor der Einbindung von Partnern als eigenständiger BMW Group-Standort bestand, setzte Microstaxx im ersten Schritt den nahtlosen und ausfallfreien Übergang von der BMW Group-internen IT-Struktur auf die neu konzeptionierte Netzwerkstruktur im laufenden Betrieb für mehrere Tausend Mitarbeitende innerhalb weniger Monaten um.

Lösung

Bei der Konzeption des neuen Netzwerks musste dann jedem Partnerunternehmen der BMW Group zunächst der ständige Zugriff auf einen eigenen Netzwerkbereich inklusive einer Anbindung ans eigene Unternehmen ermöglicht werden, daneben aber auch der Datenaustausch mit der BMW Group über einen Bereich, den sich jedes der Unternehmen mit der BMW Group teilt. Die beteiligten Partnerunternehmen der BMW Group müssen dafür voneinander abgeschottet sein. Das bedeutet, dass beim Zugriff  auf das Netzwerk nur die individuell freigegebenen Verbindungskanäle offen sein dürfen. Dafür entwickelte Microstaxx ein dynamisches Netzwerk mit Benutzerauthentifizierung, um die passenden Zugangsrechte und -netze zur Verfügung zu stellen. Der Zugriff sollte sowohl über WLAN als auch über Netzwerkstecker möglich sein.

Agil, Compliance-konform, hochverfügbar, sicher - so funktioniert die ‚Trust your IT‘

Eine Herausforderung stellten dabei die kabelgebundenen Netzwerkanschlüsse in den Besprechungsräumen dar. Um ein Höchstmaß an Flexibilität und Effizienz zu ermöglichen, installierte Microstaxx deshalb einen eigenen Authentifizierungsdienst, der die Zugangsanfragen direkt an das jeweilige BMW Group Partnerunternehmen weiterleitet. Damit entstanden gleich zwei Vorteile: Die Netzwerkdosen müssen nicht einem bestimmten Zugang zugeordnet werden. Sie fungieren als dummer oder ‚colorless‘ Port, reichen die Autorisierungsanfrage weiter und nehmen erst bei Bestätigung die Identität des Nutzers und der Firma an. So können sich Mitarbeitende an jedem beliebigen Port auf dem Campus mit dem Netzwerk verbinden. Sie befinden sich automatisch in ihrer Compliance konformen und sicheren Umgebung. Ein kostenintensives Patchmanagement ist dank dieses “Price per Port”-Modells von Microstaxx überflüssig.

Durch die so vereinfachten On- und Offboarding-Prozesse können zudem wechselnde Projektpartner der BMW Group schneller in die Projekte integriert werden. Gleichzeitig kann jedes Unternehmen selbst die Autorisierung eigener Mitarbeitender verwalten. Sollte sich ein Gerät trotzdem nicht einloggen, können Nutzer Gerätefreigaben über eine Landing Page mit Freigabeprozess beantragen. Damit entfällt in jedem Fall eine zusätzliche zentrale Verwaltung. So ist agiles Arbeiten mit mehreren Partnern vor Ort problemlos möglich.

Network as a Service für die BMW Group vom Managed Service Provider Microstaxx

Seit 2018 betreibt Microstaxx das Hochverfügbarkeitsnetz als ein ‚network as a service‘. Um Ausfallsicherheit zu gewährleisten, hat Microstaxx das komplette Netzwerk redundant ausgelegt. So können im laufenden Betrieb ausfallende Systemteile ersetzt und Wartungsaufgaben umgesetzt werden, ohne dass die Verfügbarkeit eingeschränkt wird.

Fazit

Bei Microstaxx freut man sich, dass von Beginn an bis heute stets alle Service Level Agreements zu 100 Prozent umgesetzt wurden. Die Grundlage für die erfolgreiche Konzeption und den erfolgreichen Betrieb sieht man bei Microstaxx in der hervorragenden Zusammenarbeit mit der BMW Group, in der hohen Fachkompetenz der eigenen Mitarbeitenden und in den ausgezeichneten Technologiepartnern, mit denen Microstaxx seit Jahren erfolgreich zusammenarbeitet.

Kontakt
Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Elke Rennefeld
Team Lead Customer Service

Telefon: +49-89-413266-0
E-Mail: info@microstaxx.de

Vertrauen und IT sind oft gar nicht so einfach zusammen zu denken. Welche Technologien und Strukturen bieten die höchste Performance? Die beste Sicherheit? Die größtmögliche Flexibilität? Die umfassendsten Optionen für Erweiterungen? Welche Anforderungen auch immer im Fokus stehen – wir entwickeln als Partner Lösungen ganz im Sinne unserer Kunden. Um Bestehendes zu sichern. Um die Basis für neue Ideen zu legen. Um die Chancen aktueller Entwicklungen zu nutzen. Und um als Managed Service Provider den Betrieb zu jeder Zeit sicherzustellen. Das verstehen wir unter ‚Trust your IT – managed by microstaxx‘.